Sonntag, 25. September 2016

Abyssinia Crisis: 1st Half-Platoon Mehal Safari, Teil 1

Und los gehts mit dem ersten Half-Platoon meiner geplanten Mehal Safari für den Abessinienkrieg, die auch 1941 zum Einsatz kommen könnten, als die Briten Abessinien befreien.

Wie gesagt ist die Auswahl an passenden Figuren recht begrenzt, Empress hat meines Wissens nach die einzige Reihe Mehal Safari Figuren, Unterstützungswaffen aber beispielsweise fehlen komplett, entsprechend ist hier Umbau angesagt.

Pedivere, der hier richtig tief im Thema ist, hatte mir noch den Tipp gegeben, mir mal aus der Darkest Africa Reihe von Copplestone deren Zanzibar Regulars anzuschaun, ich wollte mir noch von Empress deren italienische Askaris unter die Lupe nehmen und für die LMG kamen die "British Lewis Guns" aus der "Great War in Africa" Reihe vom Brigade Games in die engere Auswahl.
Eine Sudan-Plastikbox und Wolesley-Helme von den Perrys, sowie Köpfe von Woodbine mit britischen Schirmmützen vervollständigten die Umbaumaterialien.
Dazu die üblichen Sachen wie Draht zum verstiften, Kleber und Greenstuff.

Ganz links die Lewis LMG, die beiden mittleren Figuren sind die Zanzibar, rechts ein italienischer Askari.

Umgebaute Askari - Fez abgefeilt und die Wolesley-Helme angepaßt.

Die umgebauten Zanzibar - die beiden links haben jeweils einen Kopf aus der Sudan-Box bekommen, die beiden mittleren einen deutschen Tropenhelm aus der DAK-Box der Perrys und die Figur ganz rechts einen Kopf von Woodbine.

Ganz links die LMG-Besatzung - am MG-Schützen selber habe ich nur kleinere Änderungen gemacht - Schnurbart und Schuhe entfernen, der Magazinträger hat einen Plastikkopf bekommen und ich habe seine Beinwickel entfernt.
Da laut Liste die Bedienung aus 3 Mann besteht, habe ich aus der Sudanbox noch eine Figur gebaut, die zum einen einen Kopf von Woodbine mit Schirmmütze bekommen hat und der ich noch 2 Magazine für das Lewis-MG aus Holzscheibchen und Greenstuff anmodelliert habe, getragen an einem Riemen über der Schulter; besagter Riemen muß jetzt noch an den Rändern getrimmt und verschliffen werden.

Hier nochmal alle Umbauten im Überblick:

Ein Half-Platoon der Mehal Safari besteht aus einem Inferior Junior Leader und 2 Sektionen zu je 9 Riflemen, wobei eine Sektion über die Supportliste mit einem LMG aufgewertet werden kann, wobei dann 3 Rifles zur Bedienung werden.

Zusammen mit den Figuren von Empress habe ich durch die Umbauten eine ausreichende Posenvielfalt, wie ich sie mir für meine Mehals vorgestellt habe - denn sie zählen zwar als reguläre Truppen, sind aber keinesfalls so gleichmäßig uniformiert wie europäische Einheiten.

Bleibt noch, eine weitere Lewis-Bedienung umzubauen, um auch das 2. Half-Platoon entsprechend ausstatten zu können und auch für das MMG aus den Optionslisten habe ich schon eine Idee, was da für das Umschnitzen als Rohstoff herhalten muß.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen